Kategorien
Allgemein

Rastede 2018 – Spur 0 beim FREMO

Alljährlich findet im Frühjahr die Hauptversammlung des FREMO statt, 2018 in Rastede bei Oldenburg vom 28. April bis zum 1. Mai. Die Spur-0-Gruppe im FREMO war mit einem größeren Modularrangement vertreten.  Damit die Betriebsstellen nicht mit einem Fahrdienstleiter besetzt werden mussten wurde der Fahrplan mit Zugleitbetrieb abgewickelt. Es gibt nur einen Fahrdienstleiter für die ganze Strecke, den Zugleiter. Das Personal der einzelnen Züge meldet sich telefonisch beim Zugleiter und fragt, ob es fahren darf oder meldet die Ankunft. Bei Zugkreuzungen kann es für den Zugleiter schon mal stressig werden, schließlich soll es kein Unglück geben.

Ein paar Eindrücke des Arrangements in Rastede und der Fahrzeuge zeige ich in einem kleinen Video auf meinem neuen Youtube-Kanal:

Großen Wert wurde auch auf gealterte Fahrzeuge und vorbildgerechte Züge gelegt:

Gealterter Güterwagen auf Modularrangement in Rastede 2018
Ein vorbildlich gealterter Güterwagen auf einem Modularrangement des FREMO

Das Treffen hat allen Teilnehmern viel Spaß gemacht, es gab einen regen Austausch und viele Tipps zum Bau und Betrieb. Natürlich was es auch sehr interessant zu sehen, was die anderen Baugrößen machen, gerade bei H0-RE gibt es immer riesige Arrangements mit großen Betriebsstellen zu sehen, leider sind da die Fahrzeuge immer so klein …

Update: Im Jahr 2020 wurden beim FREMO praktisch alle Treffen aus Gründen des Infektionsschutzes abgesagt, hoffentlich dauert das nicht ewig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.