Update zu Kopfstücke für Kleinbahn-Module

Vor einiger Zeit hatte ich Kopfstücke für Spur-0-Module nach Kleinbahn-Vorbild vorgestellt: Ein Modulkopfprofil für die Kleinbahn nach Vorbild

Als erstes Anwendung sind zwei Module mit Damm entstanden, die auf reges Interesse, zum Beispiel beim FREMO,  gestoßen sind. Immer nur flache Landschaft mit einem kleinen Damm ist auf Dauer etwas eintönig, ein Damm oder Einschnitt bringt Abwechselung. Ein schlanker Damm ermöglicht auch den Blick unter die Fahrzeuge, was bei Spur 0 mit den aufwendig gestalteten Bremsanlagen sehr reizvoll ist.

Aber es hat sich bei der ersten Anwendung des Dammprofils auch Verbesserungspotential gezeigt, ein optionales Griffloch fehlt und die Zeichnungen der Kopfstücke sind nicht ausreichend bemaßt, insbesondere die Kettenbemaßung ist problemtisch.

Kopfstücke für Kleinbahn
Kopfstück für Module nach Vorbild einer Kleinbahn

Nicht immer liegt das Gleis bei ebenem Gelände mit dem Planum über der Umgebung. Erdbewegungen waren früher noch aufwendiger und teurer als heute. So kann man beobachten, dass eine Bahnstrecke die Umgebung kaum überragt. Um das im Modell nachzubilden habe ich ein Flachprofil entworfen. Die Lage der Oberkante der Schienen ist zu den Bohrungen übrigens immer gleich, so kann man notfals auch „unpassende“ Module kombinieren. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Modul mit Hang.

Übrigens ist es auch möglich schmalere Module mit asymmetrischer Gleislage oder normal breite, also 600 mm, Module zu bauen. Dazu einfach die Seiten entsprechend verlängern.

Die CAD-Dateien für ein Flachprofil, einen Damm und einen Einschnitt sowie ein zum Standard-Profil kompatibles Profil habe ich in den ZIP-Archiven zum  Herunterladen zusammengestellt.

Kopfstücke Kleinbahn DXF

Kopfstücke Kleinbahn STL

Die Dateien können gern für beliebige Anwendungen, auch kommerziell, genutzt werden. Ich bitte bei Veröffentlichung nur um einen Link auf meine Seite. Viel Spaß beim Modulbau in Spur 0.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.